Ursus‘ Lurch

betr.: 15. Todestag von Ernst Jandl

ursus‘ lurch

ursus‘ lurch grunzt
ursus: kusch, lurch, kusch
ursus‘ lurch rutscht durch
ursus: du, du!

ursus lugt durch
ursus sucht lurch
ursus kuckt
ursus ruft lurch
ursus flucht

ursus‘ lurch schnurrt
ursus: puttputtputt
ursus’ lurch murrt
ursus‘ lurch ruht – und ruht und ruht
ursus: uff! zumutung! zu dumm! lurch futsch!
ursus‘ lurch furzt
ursus: wurscht!

Dieser Beitrag wurde unter Kabarett und Comedy, Literatur, Manuskript abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ursus‘ Lurch

  1. Daniela ILIAN sagt:

    Mit besten Grüßen 🙂

    00:00
    00:44

    schtzngrmm
    schtzngrmm
    t-t-t-t
    t-t-t-t
    grrrmmmmm
    t-t-t-t
    s———c———h
    tzngrmm
    tzngrmm
    tzngrmm
    grrrmmmmm
    schtzn
    schtzn
    t-t-t-t
    t-t-t-t
    schtzngrmm
    schtzngrmm
    tssssssssssssss
    grrt
    grrrrrt
    grrrrrrrrrt
    scht
    scht
    t-t-t-t-t-t-t-t-t-t
    scht
    tzngrmm
    tzngrmm
    t-t-t-t-t-t-t-t-t-t
    scht
    scht
    scht
    scht
    scht
    grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
    t-tt

  2. Brandt, Beate sagt:

    Ganz und gar keine Zumutung ist das Bilderbuch „fünfter sein“ von Norman Junge, das nach einem Gedicht von Ernst Jandl entstanden ist! Ein wahres literarisches Kleinod mit wunderbaren Illustrationen, das Groß und Klein verzaubert (ich habe es „meinem“ Tierarzt geschenkt). „Beste Minimaldichtung“, so Elke Heidenreich. Dem schließe ich mich an!

    Beste Grüße!

    Beate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.