Archiv der Kategorie: Monty Arnold – Biographisches

Ausgesessen

betr.: 78. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz Die heutige Zeremonie zum 78. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz ist die erste, bei der auch jene Menschen in den Blick genommen werden, die wegen ihrer sexuellen Identität zum Opfer des Nationalsozialismus geworden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kabarett und Comedy, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

„Schön, Sie nicht kennenzulernen!“

betr.: ein DLF-Feature von Fritz Tietz Ich nehme an, das Feature „Unbekannte Bekannte“ hätte Truman Capote große Freude gemacht. Es entwickelt diesen kribbelnden, leicht gruseligen Sog, der einige seiner besten Texte auszeichnet (etwa „Miriam“ oder „Baum der Nacht“). Wenn Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Hörfunk, Literatur, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Der Besetzungsstapel

betr.: „Der bewegte Mann“, heute um 17 Uhr im METROPOLIS Kino HamburgAls es daranging, aus seinem Buch „Der bewegte Mann“ und dessen Fortsetzung „Pretty Baby“ einen Film zu machen, war man so nett und bat den Autor und Zeichner Ralf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Medienkunde, Monty Arnold - Biographisches, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Alles Gute, Konrad!

betr.: 10. Todestag von Konrad Halver Das war eine Geburtstagskarte für den großen Hörspielmacher Konrad Halver. Wie sich das gehört, war Konrad zwar bis ins hohe Alter mit göttlichen Eingebungen gesegnet, aber zu schlecht organisiert, sie zu aufzuschreiben – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörspiel, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Besuch beim „Kleinen Schlussredakteur“

Wer diesen Blog gelegentlich besucht, wird schon bemerkt und gleich wieder vergessen haben, dass ich nicht alle Mätzchen der neuen „Recht“-Schreibung mitmache. (Es ist selbstverständlich ein Alptraum mit diesem reformierten Regelblödsinn, kein „Albtraum“!) Hin und wieder sehe ich mich sogar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Monty Arnold - Biographisches, Philologie, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Mein Gorilla, dein Gorilla

betr.: 119. Geburtstag von Walter Jurmann Walter Jurmann war einer der Künstler, die am unerreicht frechen und witzigen Lied-Repertoire der Weimarer Republik mitgeschrieben und die erste große Blüte des Kabarett-Chansons geprägt haben. Zusammen mit seinem Partner, dem Polen Bronislaw Kaper, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Film, Filmmusik / Soundtrack, Monty Arnold - Biographisches, Musik, Musik Audio | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Another James Bond Day

Heute vor 60 Jahren startete „Dr. No“. Das ist weder die Geburtsstunde des Helden James Bond noch sein erster Auftritt vor der Kamera, und doch ist es angemessen, heute einen runden Geburtstag zu feiern.Diese Langspielplatte könnte der erste hiesige Sampler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Monty Arnold - Biographisches, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Erinnerungen an Dirk Bach

betr.: „Dear Dicki“ (rororo) In gut zwei Wochen ist es zehn Jahre her, dass eines der beliebtesten TV-Gesichter uns jählings verlassen hat: Dirk Bach. Ein Mann, der für die Sachen, die er da auf dem Bildschirm trieb, im Grunde total … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Kabarett und Comedy, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Berg- oder Gardinenpredigt

Gegen die Botschaften der Bergpredigt ist ja nun wirklich nichts einzuwenden, aber eine Stelle habe ich nie gutgeheißen: Wenn dich jemand auf die rechte Backe schlägt, dann halte ihm auch die linke hin!Ist das nicht eine Aufforderung zur Feigheit? Hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Der eigene Beruf und seine Folgen

Als ich heute eine meiner Lieblings-Radiosendungen nachhörte, wurde ich Zeuge eines hochinteressanten Smalltalks. Am Ende der Sendung fragte der Moderator den übernehmenden Kollegen, was denn heute so bei ihm geplant sei. Er antwortete, zu Gast erwarte er später eine Psychologin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Hörfunk, Monty Arnold - Biographisches | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar