Archiv der Kategorie: Hommage

Ein Lump mit Verstand

betr.: 76. Geburtstag von Paul Schrader Paul Schrader und sein Bruder Leonard wurden in eine tiefreligiöse Familie hineingeboren. Die Eltern ließen ihnen eine psychologische Folter aus Nadelstichen, Peitschenhieben und der völligen Verfemung irdischer Annehmlichkeiten angedeihen, um sie schon einmal seelisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hommage | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Das leise Rieseln wirklicher Größe

Zum Tode von Ernst Jacobi Ernst Jacobi muss ein ganz wundervoller Schauspieler gewesen sein – ich bin hier letztlich auf mein wohlbegründetes Vorurteil angewiesen, denn seine Theaterarbeit habe ich versäumt, und sein Filmschaffen ist erratisch und das wenigste davon ohne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Mikrofonarbeit, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Besseres als das Beliebteste

betr.: 90. Geburtstag von Lalo Schifrin Der argentinische Komponist Lalo Schifrin führt die Riege derer an, die der Jazz-Welle in Hollywoods Filmmusik (die von Elmer Bernstein initiiert und vor allem von Henry Mancini entscheidend befördert worden war) das prägnanteste Repertoire … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Filmmusik / Soundtrack, Hommage, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die philosophische Kurznachricht

betr.: 40. Todestag von Rainer Werner Fassbinder (gestern) Zu den Aussagen großer Männer und Frauen, die als Aphorismen zurechtgemacht und in den Zitatenschatz aufgenommen werden, soll Rainer Werner Fassbinder diesen beigesteuert haben: Du musst in allen Phasen deines Lebens stehen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Der leise Mr. Stringer

betr.: 123. Geburtstag von Stringer Davis Die Filmkarriere dieses Schauspielers beginnt spät und bleibt dünn. Dennoch gehört er zu den Unsterblichen des Kinos (besonders wenn man die Rotation einiger seiner Arbeiten in unserem TV-Programm zugrundelegt). Er bleibt gewissermaßen stets sichtbar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Hommage, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Erinnerung an Effi Effinghausen (3)

Am kommenden Sonntag wird im POLITTBÜRO der 70. Geburtstag von Effi Effinghausen nachgefeiert (der coronabedingt um zwei Jahre verschoben wurde).Deshalb gibt es in dieser Woche Souvenirs von und über Effi. Heute: weitere Anmerkungen von Gerda Grauslig aus „Erinnerungen einer Thekenschlampe“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Chanson, Gesellschaft, Hommage, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Erinnerung an Effi Effinghausen (2)

Am übernächsten Sonntag wird im POLITTBÜRO der 70. Geburtstag von Effi Effinghausen nachgefeiert (der coronabedingt um zwei Jahre verschoben wurde).Deshalb gibt es in dieser Woche Souvenirs von und über Effi. In dieser kleinen Reihe werden Erlebnisse und persönliche Gedanken zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chanson, Gesellschaft, Hommage, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Schlappgelacht – Das Polittbüro hört auf

betr.: Hamburger Kabarettgeschichte In Hamburg wird seit alters her eher Handel getrieben als Kultur gemacht. Folglich hat es Tradition, dass sich (Klein-)Künstler, wenn sie eine Spielstätte brauchen, am besten selber eine bauen. Das Schmidt-Theater ist das prominenteste Beispiel für das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hommage, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ewiger Ruhm dem Tyrannen

betr.: Vorführung des Films „Für mich gab’s nur noch Fassbinder – Die glücklichen Opfer des Rainer Werner F.“ von Rosa von Praunheim heute abend um 19.30 im Programmkino Abaton in Hamburg Beim Wort Autorenfilmer denken wir zuerst an Namen wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hommage, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Tyrann mit besonderen Vorzügen

betr.: 55. Todestag von Sig Ruman In zwei tragenden Nebenrollen hat sich der wuchtige Sig Ruman als prächtiges, joviales Scheusal in die Filmgeschichte gespielt. Beide Male (und noch häufiger) hat er in Hollywood einen Nazi dargestellt – was in dieser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hommage, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar