Die Outtakes von Ralf König (30): Skizzen zu „Jago“ (i)

betr.: UEFA EM 2016

In dieser Serie werden unveröffentlichte Zeichnungen von Ralf König vorgestellt: Skizzen, Vorstudien und Entwürfe, Outtakes, aber auch unvollendete Comics.

1998 freute sich der Rowohlt Verlag, dem Publikum „eine kühn zusammenmontierte Geschichte nach Shakespeare-Motiven aus Othello, Macbeth, Romeo und Julia, Ein Sommernachtstraum“ präsentieren zu können. „Jago“ bot „eine königliche Hommage an den großen Engländer und die von ihm beschworene «weltschaffende Kraft der übergeschlechtlichen Liebe»“.* In den folgenden Wochen werden hier Zeichnungen präsentiert, die es gar nicht oder nur in abgwandelter Form in das Werk geschafft haben.
Aus aktuellem Anlaß beginnen wir mit verschiedenen Entwürfen für eine Ballzauberszene, die in der anfänglichen Passage im Londoner Theatermilieu um 1600 stattgefunden hätte.

Jago 02.01Jago 02.02Jago 02.03Fortsetzung folgt
Copyright aller Zeichnungen by Ralf König
_______________________________
* siehe dazu auch den Blog vom 23. April 2016

Dieser Beitrag wurde unter Comic, Literatur, Ralf König, Theater abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.