Unnützes Wissen

betr.: Tag der Internationalen Zivilluftfahrt

Wer wie ich nie an Quizsendungen teilnimmt, kann mit dem o.g. heutigen Feiertagshinweis sicher nicht viel anfangen – es sei denn, er gehört zum Festausschuß des Memminger Flughafens oder einer ähnlich sinnvollen Einrichtung. Wir sehen: Nützlichkeit ist ein dehnbarer Begriff. Und alles, was man weiß, hat bekanntlich seinen Wert.

Walt Disneys Lieblingsfrühstück waren in Whiskey getunkte Berliner.

Truman Capote schrieb seine Originalmanuskripte auf gelbes Papier.

Die Stadt London vergibt Ehrenbürgerschaften schon seit dem 13. Jahrhundert. Sie beinhalten das Recht, mit gezücktem Schwert durch die Stadt zu marschieren.

Das „Senftöpfchen“ ist im Großraum Köln das Kabarett mit den höchsten Preisen für antialkoholische Getränke.

Robert De Niro ließ sich bei „Angel Heart“ von drei Seiten gleichzeitig filmen, damit nichts von seiner kostbaren Schauspielkunst verloren ginge.

In der Schweiz gibt es kein scharfes S. Auf der dortigen Computertastatur muß man dafür ALT 225 drücken.

Die Erfinder von Donald Duck heißen Art Babbitt und Dick Huemer.

Doris Day und Marlon Brando wurden am gleichen Tag geboren.

Joseph Goebbels schrieb amtliche Mitteilungen mit einem grünen Stift. Diese Farbe war allen anderen Personen im Propagandaministerium untersagt.

Die Anweisung „Liebe Deinen Nächsten!“ findet sich im Matthäusevangelium, Kapitel 19, Vers 19.

Pro cm Fisch benötigt ein Aquarium mit Koy-Karpfen einen Liter Wasser.

Vor der Erfindung des Fernsehers bedeutete das Wort „Bonanza“ Freudenfest.

Eine DDR-Gesangstunde kostete sechs Mark.

St. Georg – Hamburgs kleinster und angesagtester Stadtteil – hat seinen Namen von einer Leprakolonie.

Die Durchwahl des berühmten Bundesagenten Jack Bauer lautet 310 597 3781. Wer lieber gleich den amerikanischen Präsidenten erreichen will, wählt von Deutschland aus 001 202 456 1414.

In Berlin leben mehr arbeitslose Schauspieler als in Los Angeles.

Bei Goethe wird gar nicht am sondern „im Arsche“ geleckt.

Udo Lindenberg kann überhaupt nicht singen.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Unnützes Wissen

  1. Hey,
    das sind ja mal coole Fakten. Habe selten so gelacht bzw. geschmunzelt. Dass Walt Disney gerne schon morgens Alk getrunken/gegessen hat, hat mich doch am meisten verwundert.

    Gerne mehr davon!

    Grüße aus Hamburg
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.