Schlagwort-Archive: Rolf Kauka

Eine Neubewertung bitte!

betr.: Rolf Kauka In diesen Tagen beglückt mich die Lektüre der Künstlerbiographie „Fürst der Füchse“, das erste Buch, das die Privatperson Rolf Kauka in den Blick nimmt, jenen deutschen Comicpionier, der gern als der „Deutsche Disney“ bezeichnet wurde. Spätestens nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Dr. Vultus – Ein wirklicher Gesetzloser

Dr. Vultus (Dr. Affus) ist einer der ersten modernen Superschurken in der Geschichte der Popkultur. Er trat erstmalig von September 1935 bis Januar 1936 in einem von Walt Disneys klassischen Zeitungs-Comicstrips auf: „Mickey Mouse And The Pirate Submarine“ von Floyd … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Literatur, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Doc Savage – Die Festung der Einsamkeit“ (5)

Eine phantastische Erzählung von Kenneth RobesonSiehe dazu: https://blog.montyarnold.com/2021/10/06/19056/ Fortsetzung vom 30. Oktober 2021 Von einer Sekunde zur anderen hatte sich Sunlight wieder in der Gewalt. Er ließ sich keine Überraschung anmerken, obwohl ein Einheimischer wirklich das Letzte war, was er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Donald als Filmmogul

betr.: 86. Geburtstag von Donald Duck Mitte der 70er Jahre musste man warten, bis was Gescheites im Fernsehen kam, wenn man Lust auf bewegte Bilder hatte. So matt war die Scheibe (die längste Zeit des Tages), dass wir Kids uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Fernsehen, Medienkunde, Monty Arnold - Biographisches, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Blaue Wesen in Schwarzweiß

Diese Mail von Daniel Wamsler erreichte mich zum Artikel „Rolf Kaukas Sündenfall“* und stellt einen Irrtum richtig. Ich hatte Rolf Kauka darin gelobt, ihm – oder doch einem seiner Mitarbeiter – sei das deutsche Wort für „Schtroumpf“ zu verdanken. „Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Comic, Fernsehen, Film, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Als Hunderter noch „Blaue“ hießen …

betr.: 61. Jahrestag des ersten Auftritts der Schlümpfe im Magazin „Spirou“ Eine Tintin-Figur kostet mehr als ein Schlumpf. So ein Tintin ist ja auch deutlich größer und meistens aus Kunstharz, nicht aus Hartgummi. Und er wird in Galerien und besseren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Fernsehen, Film, Literatur, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Dem Fürsten der Füchse

betr.: 101. Geburtstag von Rolf Kauka Peter Wiechmann – wichtige redaktionelle Kraft und Serien-Erfinder im verwehten Comic-Imperium von Rolk Kauka – hat in editorischer und handwerklicher Eigeninitiative eine zweibändige Prachtausgabe mit Comics des Magazins „Primo“ (1971-74) angefertigt und herausgebracht: „Primo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Film, Medienkunde, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Riccardo Rinaldi – Ein Weltbürger in Fuxholzen

betr.: 48. Jahrestag der Veröffentlichung des Comics „Die beste Versicherung ist der Colt“, Teil 1/2 aus der Serie „Tom und Biberherz“ von Riccardo Rinaldi Wer in den 70er Jahren Kind war, erinnert sich vermutlich der feschen Zeichnungen von Riccardo Rinaldi: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Comic, Hommage, Medienkunde | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Tausend nackte Frauen

betr.: „Das war Schwermetall“ (Band 1) (Edition Alfons) „Schwermetall“ war Anfang der 80er Jahre in der BRD die natürliche Fortsetzung von „Fix und Foxi“ – während in Frankreich die von Knirpsen zu Halbstarken gereiften Comicleser von „Pilote“ zu „Métal Hurlant“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Medienkunde, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Swiping – Darf man das? (2)

Der Wechsel der Blickrichtung Am Beispiel des „Titanic“-Künstlers Bernd Pfarr (1958-2004) lässt sich über die Jahre der Übergang von der Hommage über die Parodie bis hin zur Emanzipation von all diesen Vorbildern beobachten. Pfarrs frühe veröffentlichte Arbeiten wirken in Wort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Kabarett und Comedy, Medienphilosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar