Schlagwort-Archive: Alfred Hitchcock

Die schönsten Filme, die ich kenne (114): „Blue Jasmine“

Nach dem Scheitern ihrer Ehe mit einem betrügerischen Investment-Tycoon steht die flatterhafte Jasmine mit Chanel-Jäckchen und Louis-Vuitton-Koffer bei ihrer Schwester Ginger vor der Tür, um sich einzuquartieren. Der Absturz ist tief: Jasmine ist das Leben auf Manhattans Upper East Side … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (113): „Der Fall Paradin“

Als 1984 fünf für lange Zeit gesperrte Filme des verstorbenen Alfred Hitchcock wieder freigegeben wurden, gelangten noch weitere seiner Arbeiten wieder ins Kino. Über „The Paradine Case“ schrieb die SZ, er blitze „unter bunter Massenware hervor wie ein Juwel unter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Telefonieren in Handarbeit

„And the operator says 40 moreFor the next three minutes!” Dr. Hook, “Sylvia’s Mother Said”, 1971 Nicht nur dieser berühmte Song, einige besonders schöne Thriller basieren auf der Existenz des „Fräuleins vom Amt“, einer Person also, die für die Vermittlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Krimi, Literatur, Medienphilosophie, Popkultur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die schönsten Filme, die ich kenne (111): „Live Flesh“

Ein Kritiker schrieb aus Anlass dieses Films: „Wie kaum jemand kann Almodóvar die körperliche Liebe filmisch inszenieren, ohne peinlich oder voyeuristisch zu sein.“ Für diese allweil richtige Feststellung ist „Live Flesh“ ein besonders anschauliches Beispiel. 1970 ächzt Spanien unter den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Rotwein On The Rocks!

betr.: Lebensart aus Hollywood 1977 widmete der Komiker und Filmregisseur Mel Brooks dem Lebenswerk seines großen Kollegen Alfred Hitchcock – das, wie wir heute wissen, bereits abgeschlossen war – die Parodie „High Anxiety“. Der Titel spielt auf einen der berühmtesten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Kommissköppe im Lockdown

betr.: Jens Wawrczecks Hörbuch „Spiegelbild im goldnen Auge“ Carson McCullers wird seit einer entsprechenden Einordnung ihres Fans Tennessee Williams der „Südstaaten-Gotik“ zugerechnet. Damit sind morbide Familiendramen gemeint, die mich in den erbarmungslosen Konsequenzen der geschilderten neurotischen Handlungen ein wenig an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Hörbuch, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Zombies haben viele Väter

betr.: 53. Jahrestag der Uraufführung von „The Night of the Living Dead“ „Die Nacht der lebenden Toten“ war eigentlich das Freizeitobjekt einiger Werbefilmer und entstand unter Mitwirkung von Laiendarstellern hauptsächlich unter den Arbeitsbedingungen eines Home-Videos. Ein freundlicher Metzger sponserte die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Literatur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ixen für Anfänger: Genderfragen in der Off-Sprache

Wer zwei literarische Hörbücher aufnehmen möchte, sagen wir eines von Jane Austen und eines von Jack London, der wird sie entsprechend besetzen: das Erstere mit einer weiblichen, das andere mit einer männlichen Stimme. Jede der beiden Stimmen kann sich instinktiv … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Eine Art Jazz

betr.: 62. Geburtstag des Films und Soundtracks „North By Northwest“ Als der frisch ausgewanderte Bernard Herrmann 1966 in London sein Hitchcock-Album für die DECCA einspielte, war „North By Northwest“ mit der geringsten Spielzeit vertreten. Das kommt nicht von ungefähr. „North … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Musik, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Medienlexikon – Film und Fernsehen (Stu-Tor)

Fortsetzung vom 16. Juni 2021StubenkrimiWer das nostalgische Wort „Fernsehkrimi“ hört, wird dabei – je nach persönlicher Sehgewohnheit – entweder an amerikanische Krimiserien denken, in denen viel geschossen und Auto gefahren wird („Einsatz in Manhattan“ 1974-91, „Die Straßen von San Franzisko“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Krimi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar