Schlagwort-Archive: H. P. Lovecraft

Es beginnt sogleich

Science Fiction = Naturwissenschaftlich motivierter Abenteuerroman, der einen erfundenen technischen Fortschritt mit einbezieht. Dass die Geschichte in der Zukunft spielt, ist also obligatorisch, aber nicht zwingend. Der französische Schriftsteller Jules Verne (1828-1905) verband Elemente der Gothic Novel (Schauergeschichte) und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Film, Hörspiel, Literatur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Unverdrossener Jubel den vergessenen Anarchos

Im abgelegenen Hinterzimmer seines Kulturteils (letzte Station vor Impressum und Todesanzeigen) huldigt der „Spiegel“ diesmal der Serie „Rick and Morty“, die ihr Publikum stets „verstört und aufgekratzt zugleich“ hinterlasse. „Der moralische Kompass spielt verrückt, aber irre komisch war’s“ mal wieder. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Medienphilosophie, Popkultur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Einladung zum Übersetzungsvergleich

betr.: 102. Geburtstag von H. C. Artmann „H. C. Artmann gilt vielen als der wohl charismatischste Dichter der österreichischen Neoavantgarde. Sein Verfahren, sich lustvoll poetische Stile, Traditionen und fremde Sprachen anzuverwandeln, ist unerreicht“, schrieb Alexandra Millner zu Artmanns 100. Geburtstag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Science Fiction, Übersetzung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lovecraft für Einsteiger und Sparfüchse

Nur ein hässlicher Mops ist ein schöner Mops!Theodor Fontane Wer den anbrechenden Lesesommer nutzen möchte, um den Horror-Literaten H. P. Lovecraft neu zu entdecken oder endlich wiederzulesen, der findet im Internet unzählige Leseproben, die – da das Hauptbetätigungsfeld des Autors … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Yoknapatawpha Cologne

Für die Kunst zu arbeiten, ist beglückend. Es birgt aber auch das Risiko ihrer Entzauberung. Das Hobby der Jugendjahre zum Beruf des ganzen Lebens gemacht zu haben, kann gefährlich sein.Wer Glück hat, der bewahrt sich auch nach 40 Jahren bienenfleißiger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur, Medienphilosophie, Ralf König | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ixen für Anfänger: Willkommen am Schauplatz

Besonders in Kurzgeschichten wurde es kultiviert, gleich mit dem ersten Satz mitten ins Geschehen hineinzuspringen. Je gescheiter der Autor, je eleganter sein Text ist, desto unauffälliger ist der unweigerliche folgende Nachtrag, „was zuvor geschah“, wo wir uns befinden, mit wem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Medienkunde, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Einladung in den intimen Raum

aus der Reihe „Ixen für Anfänger“ betr.: Sprechen am Mikrofon Manche Menschen lesen lieber, andere hören lieber zu. (Ich persönlich liebe beides und bin in meinem Konsumverhalten mit abnehmender Sehkraft – nicht nur wegen der Qualitätsverschiebung – vom TV-Bildschirm an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Fernsehen, Hörbuch, Hörfunk, Mikrofonarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Telefonieren in Handarbeit

„And the operator says 40 moreFor the next three minutes!” Dr. Hook, “Sylvia’s Mother Said”, 1971 Nicht nur dieser berühmte Song, einige besonders schöne Thriller basieren auf der Existenz des „Fräuleins vom Amt“, einer Person also, die für die Vermittlung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Gesellschaft, Krimi, Literatur, Medienphilosophie, Popkultur, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lovecraft wie er sich gehört

betr.: Klassikerlesung bei MDR Kultur Dieser Tage kann man sowohl im linearen Radioprogramm als auch in der mdr-Mediathek der populärsten Geschichte von H. P. Lovecraft lauschen: „Das Grauen von Dunwich“. Diese SR-Produktion von 1975 ist bemerkenswert. Was Günther Sauer (in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Hörbuch, Hörfunk, Literatur, Mikrofonarbeit, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Liebe Sandra Maischberger –

betr.: Offener Brief Ihre Sendung ist die einzige sehenswerte Talkshow, die heute noch übrig ist. (Fast hätte ich „politische Talkshow“ geschrieben, aber auch das Feuilleton ist bei Ihnen in den besseren Händen.) Deshalb wünsche ich Ihnen bei aller Freude über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fernsehen, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar