Archiv des Autors: montyarnold

Leben und Hochlebenlassen

betr.: 99. Geburtstag von Loriot Diese kleine Presseschau veröffentlichte Loriot in seinem Werkschau-Hardcover „Möpse & Menschen“. Der Kreativität dieser Journalisten war offensichtlich abträglich, dass sie zwanzig Jahre Zeit hatten, voneinander abzuschreiben. Außerdem waren sie zu früh dran, um Loriots multimediale … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cartoon, Fernsehen, Kabarett und Comedy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

„Doc Savage – Die Festung der Einsamkeit“ (57)

Eine phantastische Erzählung von Kenneth Robeson Siehe dazu: https://blog.montyarnold.de/2021/10/06/19056/ Fortsetzung vom 4.11.2022 Die drei Männer redeten in einer Sprache, die weder Ham noch Long Tom verstanden. Fifi schlug wieder um sich, kreischte gellend und versuchte, sich aufs Eis zu ziehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchauszug, Krimi, Literatur, Science Fiction | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Das Selbstgefallen des Virtuosen

betr.: 20. Todestag von Gert Westphal Unter Funkschaffenden, Sprecherziehern und konservativen Freunden des Hörbuchs und der Rezitation gilt Gert Westphal als der unbestrittene König der epischen Vorlesekunst. Neben seiner Begabung und den zielstrebig erworbenen Fähigkeiten war es der historische Moment, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörbuch, Hörfunk, Hörspiel, Literatur, Mikrofonarbeit, Theater | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Welt ist abgeworfen

Nach mehr als drei Jahren nehme ich nun gewissermaßen Abschied von einem Buch, das mich bis zu seinem sinisteren Finale einmal wöchentlich begleitet hat. Von meiner fähigsten Prima-Vista-Schülerin Julia ließ ich mir in jeder Stunde 12 Seiten vorlesen, bis der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Comic, Gesellschaft, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Warnung vor einem lustigen Bullen

Gestern abend wurde das alte Hörstück „Vernagelt“ wiederholt, ein Krimi von Ulrich Land um einen vermissten Waldarbeiter, dessen Leiche nach 25 Jahren endlich gefunden wird. Die Ermittler vermuten, der Mann könne von Demonstranten gegen den Bau der Startbahn West ermordet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hörspiel, Kabarett und Comedy, Krimi, Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Überall ist Vorstadt

betr.: 20. Todestag von Richard Yates Der erfolgreichste jener Schriftsteller, die die Vorstadt zu einem allegorischen Schauplatz menschlichen Unvermögens und der sich daraus zwangsläufig ergebenden Tragödien gemacht haben, dürfte John Updike gewesen sein (es sei denn, wir zählen Gustave Flaubert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Reifer werden mit Margaret Atwood

In einem aktuellen Interview* wird die Schriftstellerin Margaret Atwood gebeten, übers Älterwerden zu reden. Aus dieser simplen Vorlage macht die 82jährige das Beste: „In jeder Lebensphase gibt es andere Herausforderungen. Als Teenager geht es um Kleidung, Make-up, erste Lieben, Prüfungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Anderer Leute Groupies

Wie ich immer wieder höre, wird das aufregende Leben von Rockstars selten als aufregend empfunden, sobald diese in vorgerücktem Alter darüber schreiben. Wenn diese Leute ihre „Ausschweifungen zum Gegenstand ihrer Erinnerungen machen, ist das auf Dauer ermüdend. Daran kranken die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Musik, Popkultur | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

„Doc Savage – Die Festung der Einsamkeit“ (56)

Eine phantastische Erzählung von Kenneth Robeson Siehe dazu: https://blog.montyarnold.de/2021/10/06/19056/ Fortsetzung vom 28.10.2022 „Zieh hoch!“ schrie Long Tom. „Worauf wartest du?“„Wozu?“ fragte Ham verständnislos. „Sie sind nur zu dritt, und wir . . .“„Du sollst starten!“ schnitt ihm Long Tom das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Als John Barry mal nicht zu Hause war …

betr.: 89. Geburtstag von John Barry 1977 kam es anlässlich des Films „The Spy Who Loved Me“ erstmals zu einer Ablösung des etablierten Bond-Generalmusikdirektors John Barry. Sein Vertreter war Marvin Hamlisch, der sich bereits ein kleines Stück seines späteren Ruhms … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Filmmusik / Soundtrack, Krimi | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar